Von Suse | 10.03.2021 | Lesezeit: 3 Minuten

Erfolgreich texten in 5 Schritten – Tipps to go für eine bessere Schreibe

Hey! Du denkst, es ist unlösbar für dich, erfolgreich texten zu können? Deine User mit Worten an deine Website zu fesseln? Sie zu begeistern, damit aus Usern Kunden werden?

Keine Sorge! Gutes Texten ist leichter als du denkst. In fünf Schritten zeigen wir dir, wie du floskelhafte Marketing-Texte in zielsicheres Storytelling verwandelst und deinem Content ein lesenswertes Upgrade verpasst.

Frau mit Krone

Die gute Nachricht: erfolgreiches Texten ist gar nicht so schwer. Mit unserem 5-Punkte-Plan erstellst du deine Texte ganz entspannt. Denn nichts ist schlimmer als öde Texte. Sie wirken nicht. Weil niemand sie lesen mag. Gute Texte sind machtvoll. Ihr Sound macht langweilige Inhalte spannend und komplizierte Texte einfach.

Gute Texte ballern nicht mit Floskeln und Werbebotschaften um sich. Sie wecken unsere Neugier durch die Wahl ihrer Worte. Durch einen guten Klang, in dem wir die Inhalte flüssig und mühelos aufnehmen können.

Den Klang bestimmst du, denn du kennst deine Zielgruppe am besten. Wie du diesen Klang einfängst und in Worte packst, die deine Zielgruppe treffen und nicht am Leser vorbeischießen, das erfährst du in unserer Serie “Erfolgreich Texten in 5 Schritten”.

 

Unsere 5 Schritte:

Hier im Blog portionieren wir die wichtigsten Tipps in fünf verdauliche Häppchen. Damit hast du das nötige Rüstzeug, um cleveren Content für deine Website zu texten, einen Newsletter zu verfassen oder um Werbetexte so zu gestalten, dass sie gelesen werden.

#Schritt 1 – Du vs. Schreibblockade
#Schritt 2 – Deine Texttonalität
#Schritt 3 – Knackige Headlines & eindeutige Verkaufsargumente
#Schritt 4 – Pimp my CTA!
#Schritt 5 – Bring Leben in deinen Schreibstil

Bist du dabei und nimmst die Challenge an? Oder beauftragst du deine Werbeagentur und lässt dir frischen Content bequem liefern? Welchen Weg du dich auch entscheidest: Wir versprechen dir ein Content-Upgrade für deine Website.

 

Bald geht’s los. Wo fang’ma an?

Den Anfang unserer Serie macht das Thema „Du vs. Schreibblockade“. Dort zeigen wir dir, welche Tricks du anwenden kannst, um deinen inneren Schweinehund mittels Kreativitätstechniken zu überwinden und wie du den Einstieg in deinen Text findest.

ARTIKEL TEILEN: