Von Christoph | 19.02.2019 | Lesezeit: 5 Minuten

Warum der Unternehmensauftritt so wichtig ist

Wir von STILEFFEKT leben davon, Unternehmensauftritte zu gestalten. Heißt das nur, alles ein bisschen hübscher zu machen? Warum ist der Auftritt eines Unternehmens überhaupt wichtig? Was verbirgt sich wirklich dahinter?

Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff „Unternehmensauftritt“? Ich denke, es gibt vier wichtige Grundpfeiler, wenn es darum geht, einen Unternehmensauftritt zu kreieren:

Punkt 1 | WERTEKONSISTENZ.
Um authentisch zu wirken, muss Dein äußeres Erscheinungsbild im Einklang mit den Werten Deines Unternehmens stehen. Zunächst gilt es also, Antworten auf vermeintlich banale Fragen zu finden: Wofür stehen wir? Wie wollen wir sein? Was sind unsere Stärken? Wie heben wir uns vom Wettbewerb ab?

Punkt 2 | VERTRAUEN.
Menschen entscheiden danach, wem sie Vertrauen schenken. Dein Unternehmensauftritt kann Vertrauen aufbauen, wenn er professionell gestaltet ist und die Werte Deines Angebots glaubwürdig vermittelt. Dass Marketingversprechen gehalten werden, versteht sich von selbst, sonst ist das beste Design wirkungslos.

Punkt 3 | WIEDERERKENNBARKEIT.
Lila Kuh – magentafarbenes T – gelbes M – angebissener Apfel – Du weißt gleich um welche Unternehmen es sich handelt. Ein einprägsames Logo, Deine eigenen Farben und Schriften sind das A und O der Wiedererkennbarkeit. Diese erreichst Du durch konsequenten Einsatz Deines Designs, egal ob auf Briefpapier, Website, in Anzeigen oder Flyern.

Punkt 4 | INNENWIRKUNG.
Dein Unternehmensauftritt wirkt auch nach innen. Ist er strategiekonform führt das zu positiver Wahrnehmung und Akzeptanz bei Deinen Mitarbeitern. Identifizieren sie sich mit Deinem Unternehmen, repräsentieren sie es positiv motiviert nach außen und sorgen so für mehr Erfolg am Markt.

Wie sind diese Punkte in Deinem Unternehmen umgesetzt? Wo ist noch Verbesserungsbedarf? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung!

ARTIKEL TEILEN:

WAS GEHT AB?

Unsere Blogbeiträge, News und Aktuelles immer taufrisch in Dein Email-Postfach. Wenn das mal nix ist!